Dienstag, 1. April 2008

Gefährlich: Agility-Wippen vom Fressnapf

Agility-Fachleute warnen vor den Agility-Wippen, die gerade aktuell im Fressnapf angeboten werden. Zwar kostet die Agility-Wippe nur 59,99 Euro, doch sie birgt Verletzungsrisiken! Ashility.de, dessen Betreiber selbst auch Veranstalter von Agility-Seminaren ist, gibt zu bedenken:

"Abgesehen davon, dass die Wippe keinem Reglement entspricht, ist sie auch eine Gefahr für die Hunde. Um die Lauffläche/Kontaktzonen steht ein Rahmen aus Holz etwa 3-5mm über dem Belag. Dieser Rahmen stellt eine Gefahr für u.a. die Krallen der Hunde dar. Da die Wippe faltbar ist, macht sie auch nicht den stabilsten Eindruck. Zudem kippt die Wippe (aufgebaut in einer Fressnapf Filiale) eindeutig zu schnell und ist auch nicht in der Kippgeschwindigkeit einstellbar", schreibt ashilitiy.de gestern.

Diese Argumente leuchten auch dem Agility-Laien ein, wenn man sich die Wippen näher ansieht. Bevor man sich also zum Kauf dieses vermeintlichen "Schnäppchens" hinreissen lässt, sollte man gut überlegen. Abgerissene Krallen und andere Verletzungen fördern nicht gerade den Spaß am Agility und Tierarztrechnungen können ganz schnell die vermeintliche "Ersparnis" bei diesem Sonderangebot relativieren. Also: Augen auf beim Wippen-Kauf und passt auf eure Hunde auf!

Bis bald, euer Alex! (Alexander Bömbelmann ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails