Samstag, 19. April 2008

Parasiten beim Hund - Flöhe, Würmer und was sie miteinander zu tun haben

Parasiten - ein unangenehmes, aber sehr wichtiges Thema. Zum Glück habe ich noch nie Flöhe gehabt, und die Kotproben, die Frauchen regelmässig beim Tierarzt untersuchen lässt, haben noch nie einen Wurmbefall gezeigt. Frauchen sorgt eben vor und achtet immer sehr darauf, dass nichts an mich drankommt. Ja, zugegeben - manchmal nervt mich Frauchen mit ihrem Gesundheitsfimmel ein bisschen. Aber dass es wichtig ist, sehe ich dann doch ein. In diesen beiden Videos, die wir im Netz aufgestöbert haben, wird sehr anschaulich erklärt, wie zum Beispiel Flöhe den bei Hunden und Katzen häufig vorkommenden Gurkenkernbandwurm übertragen können, wie die Wurmlarven aufgenommen werden, sich entwickeln und wie sich der Kreislauf schließt. Keine Angst - das Ganze ist nur grafisch dargestellt. Es gibt keine ekligen Originalbilder der fiesen Würmer. Ich weiß, auf den ersten Blick sieht das eklig aus, aber wenn ihr die Videos startet, werdet ihr sehen, dass es wirklich nicht so eklig ist.



In diesem Video geht es um Rundwürmer. Auch hier ist (nur grafisch, ohne eklige Originalbilder) sehr anschaulich und leicht verständlich erklärt, wie die Wurmeier aufgenommen werden, sich im Körper entwickeln und durch den Körper wandern und welche Schäden sie dort anrichten.



Also liebe Hundekollegen: Nehmt es eueren Zweibeinern nicht übel, wenn sie euch mit Vorsorgemassnahmen nerven. Vorsorge ist eben wichtig und muss sein, wenn wir fit & gesund bleiben wollen. Und das wollen wir doch alle, oder?

Mehr zum Thema Würmer als Buch:


Hunde richtig impfen und entwurmen
Praktischer Wegweiser



Bis bald, euer Alex! (Alexander Bömbelmann ;o)

PS: Wer richtige Fotos zu ekligen Würmern sehen möchte, der findet hier (Bayervital - Tiergesundheit) jede Menge Fotos von verschiedenen Wurmarten und weitere Erklärungen und Infos dazu. Igitt, igitt... sowas muss man nicht als "Untermieter" haben. Da lasse ich mich lieber ganz freiwillig entwurmen. (Kriegt man ja auch kaum mit, wenn die Herrchens und Frauchens es geschickt anstellen. ;o) Weitere interessante Infos zu Giardien und Würmer gibt es auch in dieser pdf-Datei von Intervet zum kostenlosen Download. Praktisch: Es ist auch ein Entwurmungsplan dabei, den man sich ausdrucken kann um dann die Behandlungen mit Datum einzutragen.

Weitere Artikel zum Thema Parasiten:

Achtung Zeckenalarm - Vorbeugen und Krankheiten vermeiden


Informationen zum Fuchsbandwurm


Kommentare:

  1. Sehr interessanter Beitrag. Ein großes Kompliment, die Infos in diesem Blog sind wirklich klasse. Sowas findet man selten.

    AntwortenLöschen
  2. Aaah, gut, dass du mal wieder daran erinnerst, Alex. Meine Futterfee tropft mir immer so ein Zeugs gegen diese Viecher (innen und außen) hinten auf mein Fell. In diesem Jahr hat sie das noch gar nicht gemacht - huch. Da muss ich sie doch gleich mal anbellen und ihr sagen, dass es jetzt aber wirklich dringend Zeit wird.
    Das Buch scheint ja auch sehr interessant zu sein. Ich werd ihr das gleich mal zeigen ...
    Mach dir ein gemütliches Wochenende, lieber Alex!
    Wuff - deine Emma
    (und grüß dein Frauchen von mir - *wedel*)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails