Mittwoch, 16. April 2008

Hund auf Gleis angeleint und von Bahn überfahren lassen - Zeugen gesucht!

Wie grausam können 'Menschen' sein? In der Nacht zum Montag (23:15 Uhr) hat ein Unbekannter in Gevelsberg / Dortmund allem Anschein nach in voller Absicht einen Hund von der S-Bahn überfahren lassen. Der Zugführer entdeckte den angeleinten Hund - vermutlich ein Husky-Spitzmischling - kurz vor dem Haltepunkt Gevelsberg-Knapp auf den Gleisen. Direkt daneben habe ein Mensch gestanden berichtete die Bundespolizei Dortmund. Trotz einer Schnellbremsung konnte der Zugführer das Überfahren des Hundes nicht mehr verhindern.

Der bislang unbekannte Täter ist geflüchtet. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter den Hund absichtlich in das Gleis stellte, um ihn durch den Zug töten und anschließend durch die Bahn AG "entsorgen" zu lassen, wie es in der Pressemeldung der Polizei heißt. Gegen ihn wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und des Tötens von Tieren ermittelt. Da der Hund weder gechipt war, noch eine Steuermarke hatte fehlt vom Täter noch jede Spur.

Die Bundespolizei fragt: Wo wird ein weißer Husky-Spitz-Mischling vermißt? Wer kann Angaben dazu machen?
Hinweise auf den Tierhalter nimmt die Bundespolizeiinspektion Dortmund unter der Rufnummer 0231 / 56 22 47 - 520, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(Quellen: derwesten.de, Polizeipressemappe)

Nachtrag 17.04.2008:
Bei weiteren Recherchen zu diesem Fall bin ich gerade auf einen Artikel beim Spiegel Online gestossen, in dem neben diesem Fall noch über einen weiteren besonders grausamen Fall der "Tierentsorgung" berichtet wird: Ein Mann aus Elsass hatt seinen Hund mit Benzin übergossen und angezündet. Nur dem schnellen Einschreiten von Passanten war es zu verdanken, dass der an einen Pfahl gebundene Hund nicht bei lebendigem Leib verbrannt ist. Der 28-jährige Mann, der sich auf diese grausame Weise seines Hundes "entledigen" wollte, wurde inzwischen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und vom Gericht mit einem lebenslangen Haltungsverbot für Haustiere belegt, wie der Spiegel berichtet.

Kommentare:

  1. Das ist echt unglaublich! Irgendwie hab ich das Gefühl, wenn eine Schrecknesnachricht kommt, foglt danach immer gleich eine Lawine solcher schrecklichen Dinge. (Hund im Müll entsorgt, Hund angeschossen, Hund auf die Gleise gebunden... das ist echt der Horror :-(

    AntwortenLöschen
  2. UNGLAUBLICH wie "einfach" es sich manche Menschen machen! Keine Lust mehr auf den eigenen Hund - wie werde ich den schnell los?
    Was in einem solchen Kopf vor sich geht... ich kann und will es nicht nachvollziehen.
    Dass der Hund keinen Chip oder sonstige Erkennungszeichen hat ist meiner Ansicht nach nicht verwunderlich, der Typ der das getan hat, mochte das Tier überhaupt nicht, ansonsten würde er es nicht über's Herz bringen sowas zu tun!

    Eine Plage die ich auch schon aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet in einem Artikel angesprochen habe: Sterbehilfe aus Bequemlichkeit!

    MfG
    Richard

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Richard,

    deinen Artikel habe ich gelesen. Er bestätigt das, was ich auch schon von verschiedenen Tierärzten gehört habe. Es ist leider keine Seltenheit, dass Leute ihren Hund einfach einschläfern lassen, nur weil er älter wird, oder nicht dem entspricht, was man sich so vorgestellt hatte. Und nicht selten werden die Leute dann kurz darauf mit einem neuen Hund gesehen...

    Andererseits: So schrecklich es ist, wenn Leute sich beim Tierarzt mittels Spritze des lästig gewordenen Hundes 'entledigen', ist das im Vergleich zu einigen Fällen, über die ich hier schon berichtet habe ja fast schon "harmlos". (So schrecklich es ist sowas überhaupt feststellen zu müssen.)

    Mir ist sowas völlig unbegreiflich. Solche Dinge klingen für mich immer wei von einem anderen Stern, es ist unfassbar, dass sie mitten in einer angeblich so 'zivilisierten' Gesellschaft passieren. Ich finde es erschreckend und beängstigend, wie sich unsere Gesellschaft entwickelt.

    Mittlerweile ist es ja schon so weit, dass nicht nur Tiere, sondern auch Kinder genau so leichtfertig 'angeschafft' werden, und dann genau so leichtfertig wieder getötet und 'entsorgt' werden, wenn die Eltern plötzlich keine Lust mehr daruf haben. Auch solche Meldungen häufen sich ja immer mehr.

    Ich denke das hängt auch in gewisser Weise zusammen. Der Respekt vor anderen Lebewesen - ob Mensch oder Tier - scheint irgendwie immer mehr zu schwinden. Dafür wird der Egoismus gleichzeitig immer stärker. Ich habe keie Ahnung, wo diese Entwicklung noch hinführen soll oder wird, aber sie kann einem Angst machen.

    LG Alex' Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es auch schon live erlebt, dass Leute ihren alten Hund völlig emotionslos im Tierheim abgeben und gleich vor Ort einen neuen jungen Hund mitnehmen wollen.
    Natürlich habe sie bei uns keinen neuen Hund bekommen und den alten Hund haben wir auch übernommen. Aber man hat keinerlei Handhabe gegen diese Leute was zu tun, einen Tag später haben die irgend woher einen neuen Hund, der irgendwann genauso entsorgt wird wie der Alte.
    Traurig.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Emil & Emilfrauchen,

    ja, das mit der Abgabe im Tierheim ist auch so eine traurige Sache. Darüber hatten wir ja schonmal in dem Artikel vom großen Glück einen älteren Hund zu haben geschrieben. Es ist wirklich traurig und einfach unfassbar...

    AntwortenLöschen
  6. Das ist das Allerletzte. Schade, daß kein Foto von dem Hund existiert. Dann könnte man den Besitzer schneller ausfindig machen. Wohne selber auch in Gevelsberg und bin Hundehalter.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich denke mit einem Foto des Hundes wäre der Besitzer leichter ausfindig zu machen. Aber ich nehme an, dass nicht mehr viel von ihm zu erkennen war, nachdem ihn die S-Bahn überrollt hat. Sonst hätte die Polizei sicher ein Foto veröffentlicht.

    Trotzdem besteht noch Hoffnung, dass der Besitzer ausfindig gemacht wird. Ein weißer Husky-Spitzmischling ist ja recht auffällig und relativ selten. Wenn sich die Meldung verbreitet, besteht immerhin eine Chance, dass sich irgend jemand meldet, dessen Nachbar solch eine Hund hatte und nun plötzlich nicht mehr hat.

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails