Samstag, 29. März 2008

Wer hat diesen Hund gesehen? Die Polizei sucht Zeugen

Bei einem Einbruch war der Labrador-Welpe (auf dem Foto in der Mitte) am 22.03.2008 in Viersen gestohlen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, fiel der junge Hund am Donnerstagabend gegen 22:00 Uhr einem 18-jährigen Passanten in Viersen (Kanalstrasse) auf, wo der Welpe offensichtlich herrenlos umherlief. Der Mönchengladbacher nahm sich des jungen Hundes an und brachte ihn zur Polizeiwache Viersen.

Die Beamten erinnerten sich an einen Hundediebstahl vom 22.03.2008 und informierten die Besitzerin, die ihren Hund sofort wiedererkannte. Die Polizei sucht nun weiter nach den Tätern, die auf das Grundstück an der Brüsseler Allee eingebrochen und den Hund gestohlen haben. Vermutlich ist der Welpe nicht direkt nach dem Diebstahl entlaufen oder frei gelassen worden. Hinweise auf vorübergehende Besitzer eines Labradors bitte an die Polizei Viersen, Tel.: 02162/377-0.

Foto: Kreispolizeibehörde Viersen (Pressemappe). Es zeigt die dreijährige Mutter der Welpen "Anka" (rechts), die gestohlene "Canan" (Mitte) und deren Schwester "Can" (links). Zum Vergrößern Foto anklicken.


Ich sag' dazu: Es ist schon eine verrückte Welt! Erst kürzlich haben wir hier noch darüber berichtet, dass gerade die aktuellen 'Moderassen' wie der Labrador Retriever in Scharen im Tierheim sitzen, und andererseits gibt es Leute, die extra einbrechen, um einen Labrador Welpen zu stehlen? Seltsame Zweibeiner, kann ich da nur sagen...

Bis bald, euer Alex! (Alexander Bömbelmann ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails