Samstag, 8. März 2008

Treuer Hund wartet 5 Tage vor Krankenhaus

Hunde sind für ihre Treue gegenüber dem Menschen längst bekannt. Über ein aktuelles Beispiel dafür, wie weit diese Treue gehen kann berichtet das Blog China-Guide. In der Provinz Liaoning (China) hatte ein kleiner Hund 5 Tage lang im Regen geduldig auf seinen Besitzer gewartet. Der Hund war seinem Besitzer gefolgt, der einen Patienten mit seinem 'Dreirad' zu einer Klinik in Shenyang gebracht hatte. Wegen einer Hirnblutung musste der Patient jedoch per Taxi in eine andere Klinik gebracht werden. Der Helfer begleitete ihn, und ließ Dreirad und Hund an der Klinik zurück. Wie Zeugen berichteten, hatte der kleine Hund das Dreirad zu keiner Zeit verlassen. Selbst der einsetzende Regen konnte ihn nicht von seinem Platz vertreiben. Von der Loyalität des Hundes beeindruckt und berührt, fütterten viele Menschen den kleinen Hund, der dort ausharrte, bis sein Besitzer nach 5 Tagen zu ihm und dem ihm anvertrauten Gefährt zurück kam.

Da fällt mir doch gleich ein sehr berühmtes Zitat zu ein: "Das mir der Hund das Liebste ist, oh Mensch sagst du, sei Sünde. Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde." Franz von Asissi

Treue Grüße, euer Alex! (Alexander Bömbelmann ;o)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails