Dienstag, 29. Januar 2008

Mutiger Einsatz! Hund rettet Familie vor Bären!

Mal wieder hat ein Hund seiner Besitzerin und deren Sohn das Leben gerettet. Ein 40-jährige Bäuerin war mit ihrem 7-jährigen Sohn in den südlichen Vorkarpaten in Rumänien unterwegs, als sie von einem Bären angegriffen wurden.

Der Bär griff die Frau an, stieß sie zu Boden. Der Hund der Familie (Rasse unbekannt) zögerte nicht, den Bären anzugreifen, um sein Frauchen zu retten. Dem mutigen Einsatz des Hundes ist es zu verdanken, dass der Bär von der Frau abließ und schließlich flüchtete. Der 7-jährige Sohn blieb unverletzt, weil er sich hinter einem Baum verstecken konnte. Die Frau erlitt zwar Bisswunden durch den Bären, hatte aber nach Angaben der Notärztin großes Glück. (Quelle: nachrichten t-online)

Wir meinen: Ja, die Frau hatte großes Glück - das große Glück einen Hund zu haben! Einen treuen Freund, der nicht zögert sein eigenes Leben auf's Spiel zu setzen um seine Familie zu retten! Und wir meinen auch: Die Medien könnten einen so mutigen Einsatz ruhig ein wenig mehr würdigen und dies nicht nur irgendwo als Randnotiz vermerken.

Bis bald, euer Alex! (Alexander Bömbelmann ;o)

Kommentare:

  1. Das ist echt mutig! Freiwillig würde sich doch kein Hund mit einem Bären anlegen. Da sieht man mal wieder, was Hunde alles bereit sind für den Menschen zu tun!

    PS: Das Foto passt bestens dazu! :-))) Bäh... der Hund hat mir die Tour vermasselt... lol

    AntwortenLöschen
  2. Willst du nicht mit auf die Insel, Alex ?

    Fragende Grüße
    von DJ

    AntwortenLöschen
  3. woofies Alex...doggys protect their pawents...me hopies dat doggy wuz ok...and not hurted bad....

    b safe,
    ;)lacylulu

    AntwortenLöschen
  4. Vor dem Hintergrund der ganzen Hundehasser und Tierquälermeldungen in der letzten Zeit irgendwie beschämend, zu lesen, was der Hund bereit ist für den Menschen zu tun...

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails