Freitag, 25. Januar 2008

Giftwarnung Berlin Brandenburg

Erhöhte Vorsicht ist in Berlin Brandenburg geboten - hier legten Unbekannte eine blaue, keksähnliche Substanz aus. Bei einem Spaziergang in der Umgebung des Scottweges (Westend) übergab sich ein Hund, nachdem er mit der blauen Substanz in Kontakt geraten war. Nachdem die Hundebesitzerin die Polizei alarmiert hatte, fanden die Beamten noch an drei weiteren Stellen, auch in der Nähe eines Kinderspielplatzes, den mystriösen blauen Stoff. Noch ist zwar unklar, ob es sich tatsächlich um Gift handelt, doch die Polizei bittet, in der Umgebung besonders auf Kinder zu achten und Hunde an der Leine zu führen. Die blaue Substanz wurde dem Landeskriminalamt zur Untersuchung übergeben. Es wird wegen Gefährdung durch freisetzen von Giften ermittelt. (Quelle: Berliner Umschau)

Diese Nachricht bekannter machen? Hier klicken >

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails