Dienstag, 8. Januar 2008

Dringender Aufruf!

Wir haben eben eine Mail erhalten, die uns das Blut in den Adern gefrieren ließ. Sie enthält einen Text, den ein Angestellter der Tierkontrolle in North-Carolina (USA) geschrieben haben soll, dessen Aufgabe es ist, dort Hunde und Katzen zu vergasen. Dieses schaurige Zeugnis der bitteren Realität seines Arbeitsalltags ist ein verzweifelter Hilferuf mit der Bitte, eine Petition gegen diese Grausamkeit zu unterschreiben. Der Text ging mir so sehr an die Nieren, dass ich ihn nur in meinem Tierschutzblog veröffentlicht habe. Der Bericht ist so traurig, dass ich euch nicht ohne Vorwarnung damit konfrontieren wollte - darum der Umweg. Wer ihn lesen möchte, findet ihn hier. Die Petition dagegen, die ich euch bitten möchte zu unterschreiben, findet ihr hier: BITTE macht mit! PLEASE SIGN THIS PETITION!

Ihr findet bei der Petition auch ein Video dazu, das ihr euch ansehen könnt. Ich gebe allerdings zu, dass ich es mir nicht bis zum Ende ansehen konnte...

Traurige Grüße, euer Alex!

Kommentare:

  1. Danke für die Vorwarnung. Aber obwohl ich schon auf Schlimmes gefasst war, hab ich nur geheult, als ich das las...

    Hoffentlich unterzeichnen viele diese Petition!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann gar nichts mehr sagen... :-(

    AntwortenLöschen
  3. Mir fehlen auch die Worte. Das ist verdammt heftig.

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails