Samstag, 1. Dezember 2007

Advent, Advent!

Manchmal haben sie ja schon verrückte Sitten, Bräuche und Ideen, unsere Zweibeiner. Aber manche Bräuche finde ich ganz schön klasse. Den Adventskalender, zum Beispiel. Da darf man vom 01. bis 24. Dezember jeden Tag ein Türchen öffnen, hinter dem sich etwas Leckeres verbirgt. Da spiel ich doch mit!

Im Gegensatz zu den Adventskalendern der Zweibeiner, ist meiner natürlich nicht mit Schokolade, sondern mit leckeren Hundekeksen gefüllt. Logisch, denn hier habe ich ja schonmal darüber berichtet wie gefährlich Schokolade und ähnliches für uns Hunde ist. (Siehe > tödliche Leckereien)

Mit leckeren Hundekeksen gefüllt, ist so ein Adventskalender aber ein netter Zeitvertreib für die langen Winterabende. Denn es ist nicht nur lecker, sondern die Suche macht auch noch Spaß. Allerdings habe ich immer sehr schnell die richtigen Türchen gefunden. Die Zweibeiner brauchen dafür Zahlen auf ihren Adventskalendern. Darüber können wir doch nur lächeln, oder Kumpels? ;o)

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit! Bis bald, euer Alex! (Alexander Bömbelmann ;o)
.

Kommentare:

  1. Leider, lieber Alex, bist du bei der Schokolade auch auf diesen Rechenfehler reingefallen, der seit Jahren durch das Internet geistert :-(
    Frauchen hat es mal richtig nachgerechnet: ein Briard von 40 kg muss genau 40 Tafeln (!) Vollmilchschokolade essen, bevor es gefährlich wird, oder 20 Tafeln Bitterschokolade.
    Und mal ehrlich, wer hat schon soviel Schokolade im Haus??? Nicht mal unser Frauchen :-)
    100 g Vollmilchschokolade pro kg Hund können gefährlich werden.

    Korrigierendes Wuffwuff
    Merlin und Dojan

    AntwortenLöschen
  2. Hm... ich hatte das aus verschiedenen Quellen recherchiert (nicht nur im Internet), die eigentlich alle das Gleiche aussagten. (Nämlich, dass bei großen Hunden schon 100-250 g, bei sehr kleinen Hunden schon 20-30 g sehr gefährlich werden können.) Wie dem auch sei - auf einen Versuch sollte man es sicherlich nicht ankommen lassen...

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Deine Zahlen stimmen nicht ;.), schau einfach mal hier, wir haben es mal ganz genau vorgerechnet incl. seriöser Quellen:
    http://briard-blog.de/blog/post/1/685
    Je nach Gehalt müssten wir 20-40 Tafeln essen um uns zu gefährden und um mit 50% Wahrscheinlichkeit zu sterben müsten es schon 100-200 Tafeln (!!!) sein.

    Wuffwuff
    Merlin und Dojan

    AntwortenLöschen
  4. Hiho Alex,

    Adventskalender sind schon komisch. Jeden Tag nur EIN Leckerli?! Die spinnen, die Zweibeiner!

    *wuff*
    Happy

    AntwortenLöschen
  5. @ Merlin & Dojan: Eure Berechnungen in allen Ehren - aber sie beziehen sich nur auf reines Theobrombin. Was ist mit dem ebenfalls in der Schokolade enthaltenen Koffein bzw. der Wechselwirkung Koffein / Theobrombin? Meiner Information nach, macht die Kombination der beiden Inhaltsstoffe die eigentliche Gefahr aus.

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails