Dienstag, 27. November 2007

Dieser Hund rockt! Wie musikalisch seid ihr Hunde?

Man sagt ja, dass Tiere musikalisch seien. Der Kollege in diesem Video hier, das ich im Netz aufgestöbert habe, rockt jedenfalls mächtig ab! ;o)


Die Wenigsten von euch werden wohl selbst Musik machen, aber mich würde mal interessieren: Reagiert ihr auf Musik? Habt ihr eine bevorzugte Musikrichtung? Geniesst ihr es, wenn die Zweibeiner Musik auflegen, nervt es euch, oder lässt euch Musik völlig kalt?

Bis bald, euer Alex (Alexander Bömbelmann ;o)


Kommentare:

  1. Da man Musik weder fressen noch riechen kann, ist mir die ziemlich wurscht. Im Auto hören wir immer MDR Info, da erzählen sie den ganzen Tag. Musik kommt da selten. Oder wir hören Kinderlieder (selbst gesungen), aber sogar dagegen sind wir ziemlich immun.
    Nur wenn Frauchen oder die Mininacktnase zur Blockflöte greifen, werde ich aktiv und singe mit. Cousteau dagegen hat das Verbot, die Flöte zu fressen und deshalb ist ihm auch das Flötenspiel egal.
    völlig unmusikalische Grüße, Nouki

    AntwortenLöschen
  2. woofies Alex, prayers r workin, keep 'em coming...

    b safe,
    ;)lacylulu

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Video :) War bestimmt viel Arbeit das so passend mit der Musik zusammen zu schneiden!

    AntwortenLöschen
  4. Hiya Alex, thanks for calling into my bloggie and pleased to meet you too!

    love licks, Marvin xxxxx frae bonnie Scotland xxxx

    AntwortenLöschen
  5. Mich stört Musik nicht, egal wie laut und welche Musik auch immer. Und Herrchen hört oft laut Musik. Ich schlaf einfach dabei.
    Viel cooler finde ich die monatlichen Sirenen. Da heulen hunderte Wölfe auf den Dächern und ich muss mitmachen. Herrchen lacht dabei immer dämlich aber unterstützt mich dabei.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex! Schön daß Du bei mir vorbei gekommen in Charlie's DogBlog bist! Ich bin immer froh, neue Freunde kennenzulernen, mal wann ich immer älter werde. Da ich in Berlin eine weile während meines schönen Jugends lebte, kann ich immer noch in bittel Deutsch! Dein Blog ist wunderbar!

    Hunde die Musik machen können - na, wir haben schon lange Musik machen können, es ist nur, daß die Leute haben es nicht immer so gern gehabt! Mein Bruder, der jetzt im großen weiten Jenseits ist, liebte die Musik der Chineser!

    -Charlie

    AntwortenLöschen
  7. woofies Alex, u make me crwy one day and makie me laugh the next...heehee dat doggie rocks!!!!

    b safe,
    ;)lacylulu

    AntwortenLöschen
  8. That's a really talented doggie

    ~ Girl girl

    AntwortenLöschen
  9. Hi Alex, über Geschmack kann man ja trefflich streiten. Nicht bei allen Musikrichtungen liegen mein Frauchen und ich auf einer Wellenlängen. Das mag aber auch an der Lautstärke der Musik liegen. Auf Events darf ich Frauchen nur begleiten, wenn sie schon im Vorfeld weiss, dass es ein stilles Fleckchen für mich, meist hinter der Bühne, gibt. Hat natürlich den Vorteil, dass Hund dann oft die Chance hat, dass Catering zu prüfen. MMMmmm, da kann man oft Leckeres abstauben. Aber am schönsten ist es, wenn ich Frauchen in den Irish Pub begleiten darf. Einfach so, zu Füßen vom Frauchen, Irish Folk zu hören, das Wasser - wenn ich dürfte würde ich mir ja doch einen Malt-Whisky genehmigen - aus dem Napf zu schlürfen, kann Entspannung pur sein. Es grüßt Dich aus Berlin Shacky

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails