Mittwoch, 10. Oktober 2007

Das Zittern geht weiter...

Ich komme gerade vom Tierarzt zurück, habe gleich 2 Tierärzte der Klinik bemüht, aber mit einer eindeutigen Diagnose können wir leider noch nicht dienen. Da Frauchen das Problem am Telefon schon genau geschildert hatte, war sie eigentlich davon ausgegangen, dass der heutige Termin auch direkt bei Augenspezialistin der Klinik war - aber ausgerechnet die war heute gar nicht da. (Warum mussten wir dann eigentlich so lange auf einen Termin warten?) Ärgerlich, aber jetzt auch nicht mehr zu ändern. Darum zurück zu meinem Knubbel am Auge:

Die schlechte Nachricht: Es gibt leider bösartige Augentumore bei Hunden. (Bevorzugt auch bei älteren Hunden.) Allerdings haben die lt. Aussage der beiden Tierärzte eher eine unebene, blumenkohlartige Oberfläche. Rein optisch gesehen, sieht mein Knubbel wegen seiner kreisrunden Form und der glatten Oberfläche also eher nach einer Alterswarze aus.

Ungewöhnlich und untypisch für eine harmlose Alterswarze ist jedoch dieser plötzliche Wachstumsschub des Knubbels - in diesem Punkt gaben sie Frauchen Recht. Und nun? Zum Glück ist der mysteriöse Knubbel noch nicht so groß, dass er auf der Hornhaut kratzen würde. Das Auge reagiert auch sonst ganz normal, und da ich an dem Knubbel auch nicht kratze oder reibe, ist noch nicht ganz so viel Eile geboten - sofern das Ding nicht noch größer wird...

Zunächst habe ich jetzt mal eine starke Cortisonsalbe bekommen, die mir Frauchen jetzt täglich auf den Knubbel und ins Auge tun muss. Am Dienstag haben wir dann nochmal einen Termin bei der Augenspezialistin - bis dahin ist salben und weiterzittern angesagt. Ihr seid also noch nicht entlassen, bitte, bitte, bitte drückt weiterhin fleißig alle verfügbaren Daumen und Pfoten!

Danke & bis bald, euer Alex (Alexander Bömbelmann)
.

Kommentare:

  1. Tja, das ist ja ein unbefriedigendes Ergebnis. Nicht gut, nicht schlecht und weiter die Ungewissheit.
    Deswegen werden für euch auch weiterhin die Daumen, Pfoten und Krallen gedrückt.

    Aufmunternde Grüße vom Wurschti

    AntwortenLöschen
  2. Hi Alex,
    halt die Ohren steif und gute Besserung!
    Shacky

    AntwortenLöschen
  3. Luna, Balou und Frauchen10. Oktober 2007 um 20:49

    Oh, Mann, armer Alex, armes Alex-Frauchen! Wir zittern mit Euch und drücken fest alle Krallen und Daumen!
    Wuffwuff, Luna, Balou und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Klar drücken wir weiter! Wird schon Kumpel!

    Wuffwuff
    Merlin und Dojan

    AntwortenLöschen
  5. Na dann drücken wir weiter und hoffen das beste. Halt uns auf dem Laufenden.
    zuversichtliche Grüße, Nouki

    AntwortenLöschen
  6. Das ist jetzt aber doof... Mein Frauchen weiß nur zu gut, wie das ist, wenn keiner so richtig weiß was los ist. Da drücken wir die Daumen, dass es harmlos ist. Ein kleiner Trost: Unsere Bea ist mit seltsamem, kleinen Blumenkohlgewächs am Augenlid 15 Jahre alt geworden.
    Kopf hoch,
    Emil

    AntwortenLöschen
  7. Da drücken wir doch auch weiterhin alle Daumen und Pfoten. Schade, dass es noch keinen Bericht gegeben hat und ihr weiter zittern müsst. Hoffe, es ist wirklich alles halb so schlimm.

    Erwarten gerne euren neuen Bericht (hoffentlich positiv!).

    Wuff, Prado + Franziska

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails